Eine echte Hilfe - die Sozialarbeit in unserem Ortsverein

Sozialarbeit hat in unserem Ortsverein eine lange Tradition.


Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Mitbürger an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, ist eine schnelle und unbürokratische Hilfe wichtiger denn je. Ingrid Mäckmann, unsere neue engagierte Sozialleiterin, hat sich die Aufgabe gestellt, in unserem Ort ein fundiertes und bedarfsorientiertes Angebot an Hilfsleistungen anzubieten.


Ingrid Mäckmann Sozialleiterin

Die Aufgaben, die beim Aufbau und der Realisierung dieser Leistungen anfallen sind vielfältig und verlangen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Diskretion.
Nach  unserer Auffassung sollten folgende Kernbereiche bei der Sozialarbeit abgedeckt sein:

   Angebote für hilfebedürftige und ältere Mitbürger

   o  Im Kommunikationsbereich (Gespräche, Kontaktvermittlung)
   o  Kleine Botengänge ( z.B. Ämter, Apotheken,...)
   o  Unterstützung beim Einkaufen
   o  Spaziergänge

   Angebote für Familien im sozial kritischen Bereich

   o  Vermittlung von Ansprechpartnern bei den Sozialverbänden
   o  Hilfestellung bei Problemen mit der Bürokratie
   o  Organisatorisches, Vermittlung von notwendigen

       Gebrauchsgegenständen u.s.w.


Bitte beachten Sie unser neues Angebot “Bürgertreff für aufgeschlossene Junggebliebene” unter der Rubrik “Aktuelles”.
Über Unterstützung meiner ehrenamtlichen Arbeit würde ich mich sehr freuen.